KONZERNE

RECHTSABTEILUNGEN: KONZERNE

Herausforderung

Der Kostendruck auf die Rechtsabteilungen bleibt hoch und zugleich erhöhen sich die Anforderungen an das Dienstleistungsmodell der Rechtsabteilungen. Dieser Spagat zwingt zu einem intelligenten Management der Kosten auf verschiedenen Ebenen und einer radikalen Ausrichtung der Rechtsorganisation auf die operativen Bedürfnisse. Technisch ergänzen Instrumente der Prozessautomation, der künstlichen Intelligenz und der Analyse (vulgo: Legal Tech) zunehmend die klassische juristische Arbeitsweise. Die Rolle der Rechtsabteilung entwickelt sich mehr und mehr zu der einer beratenden, prozessorientierten, fachlich versierten Business Unit. Das verlangt kontinuierliche Personal- und Organisationsentwicklung, die Professionalisierung des operationalen Managements und den Einsatz von Technologien mit dem Ziel, die Transaktionskosten konsequent zu senken.

Wir unterstützen Konzernrechtsabteilungen bei der Professionalisierung des wirtschaftlichen und operativen Managements von Recht.

Je nach Aufgabenstellung kann das dazu führen, dass sie die Prozesse hin zu einer „just in time delivery“ optimiert haben und dadurch einerseits den unternehmerischen Erfolg mitgestalten und andererseits Ressourcen sparen.

Wir achten darauf, dass sie sicherstellen können, dass die rule of law Teil der Unternehmenskultur ist und sich in den Geschäftsprozessen abbildet. Wo sinnvoll, verfügen sie über ein solides Kennzahlensystem, mit dem sie Sicherheit und Transparenz für sich, das Management und für das Unternehmen schaffen und den Mehrwert der Rechtsabteilung plausibel und nachvollziehbar machen können.

Wir beraten bei der Etablierung von Konfliktmanagementsystemen, die quasi minimal-invasiv geschäftliche und interne juristische Konflikte so lösen, dass das Geschäft und der Betriebsfrieden nicht beeinträchtigt werden (mit dem Nebeneffekt, dass die Stellung der Rechtsabteilung im Unternehmen nachhaltig gefördert wird und eventuell bestehende Vorbehalte abgebaut werden).

Zudem bieten wir Programme an, die individuelle Beratungskompetenz umfassend zu stärken.

Gemeinsam mit der Leitung Recht und ggfls. weiteren Führungskräften besprechen wir die Ausgangssituation, den Veränderungsdruck, das Zielbild und dessen Sinn sowie den Weg und die Rahmenbedingungen dorthin. Wir schlagen eine Projektarchitektur vor, die sicherstellt, dass die wichtigen Prozessbeteiligten so eingebunden sind, dass die Veränderung schon während der gemeinsamen Arbeit eintritt. Eine Projektorganisation sorgt dafür, dass das Vorhaben von einer gemeinsam gebildeten Projektleitung gesteuert und hinreichend Zeit für die Bearbeitung zur Verfügung gestellt wird.

Unsere Beratung ist auf Wirksamkeit ausgerichtet. Wir produzieren keine Papiere and Powerpoints, die nicht umgesetzt werden, sondern moderieren die Prozesse so, dass ein neuer Konsens entstehen kann, der Antworten auf die Herausforderungen gibt und damit Veränderungen möglich macht. Als systemische Organisationsberater arbeiten wir ganzheitlich primär mit der Führung und unter Einbindung derer, die von der Thematik betroffen sind, oder auf sie maßgeblichen Einfluss haben. Wir arbeiten seit über 20 Jahren mit Rechtsabteilungen, kennen deren Themen aus der Innensicht und aus der Beraterperspektive, sind mit den Entscheidungs- und Kommunikationsprozessen in Konzernen vertraut.

Unser Kundenspektrum

  • Konzerne
  • Mittelstand
  • Kleine Rechtsabteilungen

Wie sag ich es meinem Kinde?

Juristen sind in Unternehmen Mitgestalter des unternehmerischen Erfolgs. Wenn man sie lässt. Und wenn sie es schaffen, sich in Prozesse mit den richtigen Worten einzubringen. Dabei können wir helfen. Auch Ihnen!

Können wir behilflich sein?

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder verwenden Sie unser Online-Formular

+49 89 452157-0
Kistlerhofstr. 70 / Geb. 88, D-81379 München
+ +