PATENTANWALTSKANZLEIEN: TOP 10

Herausforderung

Patentanwaltskanzleien nehmen oftmals Mandate jeglicher Mandanten an, ohne zu hinterfragen, ob es wirtschaftlich sinnvoll ist. Denn große Kanzleien haben einen Kostenapparat, der den sinnvollen Einsatz der Zeiten der Berufsträger verlangt, insbesondere die der Partner.

Die meisten größeren Patentanwaltskanzleien haben ein Partnerschaftsmodell, welches der Größe nicht angepasst wurde und bei dem die meisten Entscheidungen nach wie vor durch die große Runde aller Partnersitzungen müssen. Dieses führt auf der einen Seite zu großer Transparenz und Beteiligung aller, ist aber auch zunehmend schwerfällig. Je schneller sich die Märkte verändern, umso schneller muss die Kanzlei auch Antworten parat haben.

Die Fähigkeit zur Entscheidungsfindung hat direkten Einfluss auf die Wettbewerbsfähigkeit. Unser Methode bezieht alle Partner in die Frage der optimalen Organisationsgestaltung ein, so dass Veränderungen im Konsens  verabschiedet werden und umgesetzt werden können.

Unser Kundenspektrum

Beispiel für unseren “Real Time Change”-Beratungsansatz

Eine der Top 10 Patentanwaltskanzleien, mit mehreren Standorten, fehlte es an Koordination und Führung, insb. gegenüber den Mitarbeitern im Bereich Buchhaltung, Personal und Marketing. Um diese zu führen, bedarf es einheitlicher Führungsorgane. Uns gelang es in einer Sitzung, die Partner dieser Organisationsform im Konsens zu verabschieden, ohne den Verlust an Kontrolle als solchen wahrzunehmen.

Können wir behilflich sein?

Kontaktieren Sie uns telefonisch oder verwenden Sie unser Online-Formular

+49 89 452157-0
Kistlerhofstr. 70 / Geb. 88, D-81379 München
+ +